Macht und Scham in der Hospizarbeit

Dr. Caroline Bohn, Erziehungswissenschaftlerin und Soziologin

Der Umgang mit pflegebedürftigen, sterbenden Menschen erfordert sensibles und achtsames Handeln. Schliesslich sind in keinem Bereich Intimität und Verletzlichkeit so öffentlich und zugänglich wie hier. Das Seminar sensibilisiert für die Phänomene Macht, Scham und Beschämung. Ziel soll sein, das eigene Handeln zu hinterfragen und sowohl Schamgrenzen wie auch Schamsituationen zu erkennen, um achtsam damit umzugehen.
Anmeldung Die Weiterbildung ist öffentlich für alle freiwilligen Begleiterinnen und Begleiter im Bereich Begleitung und Entlastung.

Die Teilnahmegebühr beträgt Fr. 50.00 und kann am Weiterbildungstag bezahlt werden.

Anmeldeformular

Wenn Sie Interesse an dieser Weiterbildung haben, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Vorname*
Name*
Adresse*
PLZ*
Ort*
Telefon/Mobile*
E-Mail*
Organisation*
In welcher Organisation leisten Sie Einsätze?
Bemerkungen
  * Pflichtfeld (Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen)
Verantwortlich: Brigitte Manser      
aktualisiert mit kirchenweb.ch